www.siyu-zen-wege-zur-kraft.de

Ihr Weg zu neuer Kraft

www.siyu-zen.de

Ihr Weg zu neuer Kraft


Mein Schwerpunkt - Auflösende Hypnose



Hypnose, was ist das eigentlich? 

- Die Brücke zum Unterbewusstsein -


Ganz allgemein ist eines ganz sicher, es hat wahrscheinlich nichts mit dem zu tun, was Sie bisher über Hypnose gehört haben oder glauben zu wissen. Mit dem Begriff Hypnose verbinden die meisten Menschen die Showhypnose. Das hat in der Regel jeder schon einmal gesehen oder sogar erlebt. Menschen werden auf die Bühne geholt und machen Dinge (in tiefer Trance), die sie in einem normalen Bewusstseinszustand niemals tun würden. Das führt häufig zu dem Missverständnis, dass die Menschen glauben oder befürchten, dem Hypnotiseur willenlos ausgeliefert zu sein und das man sich anschließend an nichts mehr erinnern kann.

Ich kann Sie beruhigen und Ihnen versichern, dass dies nichts mit der Hypnose zu tun hat, wie sie für

Behandlungszwecke sinnvoll ist und Verwendung findet. Hypnotiseure die die Hypnose therapeutisch einsetzen, distanzieren sich ausdrücklich von der Showhypnose. Sie ist, wie der Name schon sagt, eine "Show" die zur Unterhaltung beiträgt.


Wann kann die Hypnose zu behandlerischen Zwecken eingesetzt werden?


Hier kann die Auflösende, bzw. Analytische Hypnose gute und sehr gute Erfolge erzielen. Mit Hilfe der Auflösenden Hypnose können negative Emotionen und innere Blockaden schnell und nachhaltig aufgelöst werden. Erst der Blick zurück gibt den Weg nach vorne frei.

Probleme die das tägliche Leben beeinflussen entstehen bei Menschen in den meisten Fällen, durch inadäquate Verarbeitung negativer Emotionen. Für diese negativen Emotionen wird der Grundstein nicht selten bereits in der Kindheit gelegt. Das kann durch mangelnde Aufmerksamkeit der Eltern, falsch geprägte Glaubenssätze die sich im Leben einbrennen wie z. B. das kannst Du sowieso nicht oder durch das Vermitteln des Gefühls nicht gut genug zu sein (um nur einige Beispiele zu nennen), maßgeblich zu Verhaltensweisen führen die einen Menschen im Verlaufe seines Lebens stark beeinflussen und belasten, im schlimmsten Fall sogar krank machen. Mangelndes Selbstwertgefühl, Übergewicht, Burnout (zumindest aber die Tendenz dazu), das Gefühl keine Kraft zu haben, ständiges Nägelkauen, isolierte Ängste oder allgemeine Ängste können durch die inadäquate Verarbeitung des Erlebten die Folge sein.


Aber auch hier kann die Hypnose gezielt eigesetzt werden.

Rauchentwöhnung, Gewichtsreduktion, Schlafstörungen, Stressmanagement, Motivationscoaching, Lampenfieber- und Eifersuchtsbewältigung, Lernförderung, Super-Learning oder aber auch Hypnose als äußerst effektives Mittel zur Entspannung (s. a. die Seiten Indikationen und Kontraindikationen im Untermenü).

 

Was bewirkt die Hypnose?

 

Die Hypnose bewirkt eine Veränderung des Bewusstseinszustands. Veränderungsarbeit ist im Trancezustand mit Zugang zum Unbewussten äußerst effektiv. Es ist vergleichbar mit dem Gefühl das wir alle kennen, kurz bevor wir morgens aufwachen. Die Gedanken sind schon da, aber richtig wach ist man noch nicht. Oder aber auch der Zustand abends, kurz vor dem Einschlafen. In der Hypnose ist Ihr physischer Körper vollkommen entspannt, während Sie sich selbst den Zugriff auf Ihr Unterbewusstsein erlauben.

In diesem Zustand ist der Mensch sehr suggestibel. So haben Sie einen besonderen Zugriff auf Ihr Unterbewusstsein, den Teil in Ihnen, der bereits die allermeisten Antworten auf Ihre Probleme kennt. Diese Antworten bleiben Ihnen in einem normalen Bewusstseinszustand in der Regel weitestgehend verborgen, da das Bewusstsein so etwas wie einen Wächter - einen Beschützer -  vor Ihr Unterbewusstsein stellt. In der Hypnose erlauben Sie Ihrem Wächter, in einem sehr geschützten Raum und mit der für Sie notwendigen Zeit beiseite zu treten, um damit für sich selbst die Antworten auf Ihr Problem zu finden. 

Meine Aufgabe ist es,  Sie dabei professionell zu unterstützen und Ihnen diesen geschützten Raum, Sicherheit und die notwendige Zeit zur Verfügung zu stellen.

Sie brauchen nichts zu befürchten. Ihr Unterbewusstsein wird nur Antworten auf Fragen geben, wenn es für Sie in Ordnung und in Ihrem Sinne ist.

 

Sie werden zu jeder Zeit selbstbestimmt sein und sich an jede Einzelheit im Anschluss an die Hypnosesitzung erinnern können.


Es wird für Sie nachvollziehbar sein wie das Problem entstanden ist und wie es gelöst wurde.

Mit der Hypnose kann ich Ihnen helfen Ihre Probleme (wieder) aus einem anderen Blickwinkel heraus zu betrachten und neu zu bewerten. Sie werden Ihre Erfahrung mit der Hypnose ganz automatisch in Ihr Leben integrieren. Und durch Ihre veränderte Sichtweise auf "das Problem", wird sich auch Ihr Leben diesbezüglich verändern.


Was kann Hypnose nicht?

 

Die Antwort ist ganz einfach. Zaubern kann sie nicht und auch ich kann nicht zaubern.

Die Voraussetzung dafür, dass die Hypnose maximal wirken und helfen kann, ist immer der Wille des Klienten zur Veränderung und die Bereitschaft zur Kooperation. 

Die Grundlage für eine gute Zusammenarbeit ist immer Vertrauen! 

 

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen, und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.  (Albert Einstein)


Ich hoffe, dass Ihnen meine Erläuterungen zur Hypnose die Entscheidung, eine Hypnosesitzung für sich in Anspruch zu nehmen, etwas erleichtern.

 

Ich wünsche Ihnen eine schöne Zeit und vielleicht geben Sie mir ja die Gelegenheit, Sie kennenlernen zu dürfen. Ich würde mich freuen!

 

Seien Sie herzlichst gegrüßt!


Ihre Beatrix Klupp

Rechtlicher Hinweis:

Hypnose ist nicht dafür vorgesehen, die medizinischen Möglichkeiten zu ersetzen, sondern zu ergänzen und zu begleiten. Ich führe keine medizinischen Behandlungen unter Hypnose durch. Um körperliche Ursachen auszuschließen, sollten Sie daher eventuell eine medizinische Untersuchung von einem Arzt durchführen lassen. Ich biete die Hypnose als Prävention und nichtmedizinische Behandlung an. Sie ersetzt keinesfalls den Gang zum Arzt oder Heilpraktiker. Ich bin weder diagnostizierend noch heilend im klassischen Sinne tätig und gebe keine Heilversprechen.